GroupWise

Brandneue Funktionen für E-Mail-Collaboration-Plattform
Micro Focus GroupWise ist seit jeher eine sichere, zuverlässige E-Mail-Collaboration-Plattform für produktive Mitarbeiter. Nun erweitert GroupWise das bewährte Arbeiten mit E-Mails durch brandneue Funktionen und eine schlanke, dynamische Benutzeroberfläche.

Mit Verbesserungen an allen Orten, an denen Benutzer arbeiten, wie auch hinter den Kulissen bei den Administratoren, unterstützt GroupWise die Nutzer dabei, produktiv zu arbeiten, und zwar auf jeder Ebene des Unternehmens.

Schon seit Jahren ist GroupWise mehr als nur eine Alternative zu Microsoft Exchange, vor allem in den Punkten Return of Investment (ROI), Administration, Funktionalität und der nahtlosen Integration in ein Active-Directory.

So verbessert GroupWise die Collaboration:

Ungebundenes Arbeiten
GroupWise gibt Mitarbeitern zuverlässige Tools für E-Mail und Kalender sowie Aufgaben- und Kontaktverwaltung an die Hand, wo auch immer sie sich gerade aufhalten. Das gleiche gilt für Administratoren, die unter anderem dank einer übersichtlichen, webbasierten Verwaltungskonsole unterwegs das System überwachen, verwalten und ggf. aktiv eingreifen können.

Flexibel wie ein Yoga-Meister
Was nützt Leistung ohne Flexibilität? GroupWise bietet Endbenutzern eine flexible, dynamische Schnittstelle, die so funktioniert, wie diese es wünschen. Auf diese Weise können Entscheidungen nach Bedarf getroffen (oder geändert) werden. GroupWise unterstützt auch die Plattformen und Geräte, die für Administratoren erforderlich sind, und ist sogar flexibel genug, um mit Active-Directory und Microsoft Exchange zu arbeiten.

Das Gebot der Stunde
GroupWise bietet klassische E-Mail- und Kalenderfunktionen in einem modernen und effizienten Paket. Es kann mit der neuesten Data-Center-Technologie ausgeführt werden, unterstützt die aktuellsten Geräte und brilliert mit einer Benutzeroberfläche, die sich dynamisch anpasst. So erhalten Nutzer genau das, was sie benötigen, genau dann, wenn sie es benötigen. Nicht zuletzt sorgt GroupWise dafür, dass E-Mails – und damit auch die darin enthaltenen kritischen Geschäftsdaten – unter Kontrolle der IT-Abteilung bleiben.

Zusammenfassung der funktionalen Highlights:

Home-Ansicht
Selbst die produktivsten Benutzer haben Mühe, mit dem Tempo Schritt zu halten, das im Informationszeitalter vorgegeben wird. Geschäftskritische Daten werden in so vielen Systemen und an so vielen Orten gespeichert, dass man bei den einfachsten Aufgaben zwischen einer Vielzahl von Anwendungen wechseln muss. MicroFocus ist der Auffassung, dass es für die Herausforderungen des digitalen Zeitalters eine bessere Lösung geben sollte als die Tastenkombination ALT + Tab. Deshalb bietet Micro Focus GroupWise mit der Home-Ansicht ein persönliches Produktivitäts-Dashboard, in dem häufig verwendete Tools und Webanwendungen zusammengeführt werden. Damit entscheidet der jeweilige Nutzer, was für ihn am wichtigsten ist, und rückt es in den Mittelpunkt – ob die E-Mails des Vorgesetzten, die täglichen Termine, RSS-Feeds oder Team-Arbeitsbereiche.

Messaging
Senden und Empfangen von E-Mails, Telefonnachrichten und Erinnerungsnotizen mag dem einen oder anderen eventuell überholt erscheinen. Dabei ist zu bedenken, dass E-Mail in puncto persönlicher Produktivitätssteigerung nach wie vor an erster Stelle steht. So zeigt eine kürzlich von Osterman Research durchgeführte Studie, dass der typische Geschäftsbenutzer fast 30 Prozent eines achtstündigen Arbeitstages mit E-Mail-bezogenen Aufgaben verbringt. Und im Vergleich mit der Zeit, die Mitarbeiter anderen Kommunikationstools widmen, erscheint diese Zahl noch gering. Unterm Strich gilt, dass Messaging der Dreh- und Angelpunkt der persönlichen Produktivität ist, und hier hat GroupWise die Nase vorn.

Kalenderfunktionen
In einer Kalenderansicht können die eigenen Termine, Aufgaben und Erinnerungsnotizen angezeigt und verwaltet werden. Das Erstellen mehrerer Kalender oder das Veröffentlichen persönlicher Kalender und Informationen ist über den Status möglich (frei oder verplant), sodass Personen, die GroupWise nicht verwenden, problemlos Besprechungen mit den GroupWise-Nutzern planen können. Mithilfe von GroupWise ist es möglich, auch Termine und Aufgaben für sich selbst und andere zu planen. Die Zahl der Stunden, aus denen ein Tag besteht, ist begrenzt, doch mithilfe von GroupWise kann man sie optimal nutzen.

Aufgabenverwaltung
Nutzer behalten den Überblick über wichtige Aktivitäten, indem sie für sich – oder andere, von denen der Erfolg eines Projekts abhängt – Aufgaben erstellen. Zugewiesene Aufgaben können angenommen oder abgelehnt und die angenommenen Aufgaben über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg nachverfolgt werden. Mit Statistiken zur prozentualen Fertigstellung, die ganz einfach zugänglich sind, glänzen Nutzer bei jeder Projektbesprechung. Es ist sogar möglich, eine E-Mail in eine Aufgabe zu verwandeln, indem die E-Mail in die Jobliste gezogen wird. So gelingt es, den Prozess der Umwandlung von Daten aus dem eigenen Posteingang in umsetzbare Aktionen zu vereinfachen.

Kontaktverwaltung
Kontakte sind wertvolle Geschäftsinformationen und müssen daher effizient verwaltet werden. GroupWise ermöglicht den einfachen Zugriff auf wichtige Daten für alle Kontakte, Gruppen, Ressourcen und Organisationen, mit denen der jeweilige Nutzer interagiert. Er kann ein Foto eines Geschäftskollegen hinzufügen, mit dem er nächste Woche verabredet ist, oder er notiert sich den Geburtstag seines Vorgesetzten. Ebenso einfach ist es, vor der nächsten Besprechung mit einem Kunden die Notizen des letzten Treffens kurz durchzugehen. Das Beste daran ist, dass man über das GroupWise-Adressbuch oder die Kontaktliste in Sekundenschnelle auf all diese Informationen zugreifen kann.

Sicheres Instant-Messaging
Echtzeit-Kommunikation mit anderen GroupWise-Benutzern funktioniert über Messenger. Mit dem Messenger arbeiten Mitarbeiter von verschiedenen Standorten aus zusammen, dabei spielen die genutzten Arbeitsstationen oder Geräte keine Rolle. Präsenzanzeigen informieren darüber, ob Benutzer online, gebucht oder nicht am Platz sind. Außerdem können Unterhaltungen gespeichert werden, um die Informationen später nachzulesen. Wenn E-Mails einfach zu lange dauern, bietet der Messenger die Möglichkeit, in Echtzeit mit den Kollegen in Kontakt zu treten. So können Entscheidungen gefällt und Probleme dann gelöst werden, wenn es wirklich drauf ankommt.

Mobiler Zugriff
Mobilität ist der heilige Gral der persönlichen Produktivität. GroupWise bietet daher eine Vielfalt von Optionen, die es ermöglichen, unterwegs immer in Kontakt zu bleiben. Wer von seinem iPhone, Android-System, BlackBerry oder einem der ActiveSync-fähigen Geräte auf die GroupWise-Daten zugreifen möchte, für den ist GroupWise-Mobility-Service die richtige Lösung. Auch für Besitzer von Tablet-Computern ist dank neuer, für die iPad- und Android-Oberfläche optimierter Webvorlagen eine hohe Benutzerfreundlichkeit garantiert. Wer einfach von einem beliebigen Standort aus über einen Webbrowser auf GroupWise zugreifen möchte, profitiert dank der überarbeiteten WebAccess-Oberfläche von allen Vorteilen eines robusten Clients – und zwar ohne Verwaltungsaufwand.

Administratorfunktionen
Zu den passioniertesten Anhängern von GroupWise gehören Administratoren. Was lieben Administratoren an GroupWise? Zunächst wäre da die absolute Zuverlässigkeit. GroupWise fällt normalerweise nicht aus, es sei denn, die Anwendung wird heruntergefahren. Zudem sind die Chancen eines Virenbefalls, der die Benutzerproduktivität zum Erliegen bringen könnte, weitaus geringer sind als bei Mitbewerbern. Ferner sind Administratoren in der Lage, GroupWise auf Windows, Linux oder Mischsystemen auszuführen. Apropos Administratoren: Dank des überaus geringen Verwaltungsaufwands kann ein einziger Administrator bis zu 10.000 GroupWise-Benutzer unterstützen.

Kontaktformular

* Pflichtfelder