Flash-Module-Drives (FMD)

Beste Performance
Um höchste Performanceanforderungen erfüllen zu können, hat Hitachi Data Systems Flash-Module-Drives (FMDs) entwickelt, Die FMDs garantieren höchste Performance mit geringsten Latenzzeiten. Bei über 90% aller Anwendungen liegen diese üblicherweise unter 1ms.

Schnellster Datenzugriff
Hitachi hält alleine 300 Flash-Patente, um in Verbindung mit dem Storage-Virtualization-Operating-System (SVOS) schnellsten Zugriff auf die Daten zu gewährleisten. In der VSP G-Serie kommen Flash-Module mit 1.6TB, 3.2TB, 7TB oder 14TB in 2HE Disk-Shelves zum Einsatz. Jedes FMD hat eigene Prozessoren (4 x ARM), die über PCIe die Flash-Speicher ansteuern und ohne Performance-Verlust eine Datenkompression unterstützen. Die FMDs sind gemäß bekannter Technologie in RAID-Gruppen organisiert. Bis zu 12 FMDs werden im 2HE-Shelf organisiert. Die RAW-Kapazität eines Shelfs liegt somit zwischen 19.2TB und 168.0TB.


Kontaktaufnahme