Server-Virtualisierung weiterentwickeln

Der Blick in ein typisches Rechenzentrum zeigt, dass die Virtualisierung bereits Einzug gehalten hat. Kramer & Crew entwickelt Strategien zur logischen Strukturierung und Weiterentwicklung der Server-Virtualisierung.

Kostengünstige, agile Serverumgebung

Aufgrund ihrer Architektur können die heutigen x86-Server nur ein Betriebssystem ausführen. Durch die Virtualisierung der Server werden die Beschränkungen der herkömmlichen 1:1-Architektur von x86-Servern überwunden. Dafür abstrahiert man das Betriebssystem und die Anwendungen von der physischen Hardware. Das sorgt für eine kostengünstigere, agilere und einfachere Serverumgebung.

Volles Potenzial der x86-Server ausschöpfen

Die Server-Virtualisierung ermöglicht die Ausführung mehrerer Betriebssysteme auf einem einzigen physischen Server als virtuelle Maschinen, von denen jeder Zugriff auf die zugrunde liegenden Computing-Ressourcen des Servers hat. Durch Server-Virtualisierung kann das volle Potenzial der heutigen leistungsstarken x86-Server ausgeschöpft werden. Die meisten Server arbeiten mit einer Kapazität von höchstens 15%. Dies ist nicht nur hochgradig ineffizient, sondern führt auch zu Serverwildwuchs und mehr Komplexität.

Betreuung hochkomplexer Umgebungen

Die Basis unserer Konzepte bildet spezielle Virtualisierungssoftware von Microsoft, VMware und Citrix. Zudem verfügt Kramer & Crew über die erforderlichen Kenntnisse zur Betreuung der meist hochkomplexen Server-Landschaften – vor Ort in Ihrem Rechenzentrum oder im Crew DataCenter.