Storage-Konsolidierung mit kosteneffizienten Konzepten

Viele Rechenzentren haben ihre Kapazitätsgrenzen erreicht, doch werden weitere Storages benötigt. Mit der Menge der Hardware wächst auch der Energiebedarf, was die IT-Budgets angesichts steigernder Energiepreise immer stärker belastet.

Zentralisierung der Storages

Ein Beispiel für diese Entwicklung sind verteilte Storage-Lösungen, bei denen jeder Server seine eigenen Speicherressourcen unterhält. Sie sind teuer und unrentabel. Heute gelten deshalb zentralisierte Datenspeicher als Mittel der Wahl. Doch reicht eine einfache Zentralisierung der Storage-Ressourcen nicht aus, um die stetig wachsende Flut an Bestands- und Änderungsdaten in Unternehmen zu bewältigen. Damit die Zentralisierung der Speicher dynamisch und kosteneffizient arbeitet, muss sie mit Intelligenz ausgestattet werden. Dafür setzen wir dedizierte Virtualisierungslayer ein.

Sinkende Kosten, vereinfachte IT-Verwaltung

Wir entwickeln intelligente IT-Konsolidierungskonzepte, die individuell auf die heutigen und zukünftigen Anforderungen von Unternehmen abgestimmt sind. Im Zusammenspiel mit effizienten Virtualisierungslösungen werden so alle wichtigen Ziele erreicht: wesentlich weniger Hardware, sinkende Energiekosten, eine vereinfachte Verwaltbarkeit der IT bei gleichzeitig erhöhter Zuverlässigkeit sowie Verfügbarkeit. Über den erheblich gesenkten Energieverbrauch leisten die Unternehmen zudem einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt der Umwelt.